Mexiko und USA sind durch

11. Oktober 2009, 10:50
5 Postings

Costa Rica und Honduras im Fernduell um dritten Platz

Mexiko-Stadt - Mexiko und die USA haben sich am Samstag ihre Teilnahme an der Fußball-WM 2010 in Südafrika gesichert. Die Mexikaner fertigten El Salvador zu Hause mit 4:1 ab, die USA mühten sich in Honduras nach frühem Rückstand zu einem 3:2-Sieg. Beide Teams sind in der Nord- und Mittelamerika-Zone (CONCACAF) damit nicht mehr aus den Top 3 zu verdrängen.

Um den dritten Platz, der ebenfalls zu einem Platz bei der Endrunde berechtigt, spielen am Mittwoch im Fernduell Costa Rica und das zwei Punkte zurückliegende Honduras. Während die Costa Ricaner, die Schlusslicht Trinidad & Tobago mit 4:0 besiegten, in den USA gastieren, haben die Honduraner in El Salvador die vermutlich leichtere Aufgabe. Der Gruppenvierte bestreitet ein Play-off gegen den Fünften der Südamerika-Zone - derzeit Uruguay.

Mexiko gab sich nach schwachem Start in die Quali keine Blöße. "El Tri" feierte vor 100.000 Zuschauern im Azteken-Stadion dank eines Eigentores von Marvin Gonzalez (26.) sowie Treffern von Cuauhtemoc Blanco (71.), Francisco Palencia (84.) und Carlos Vela (89.) den fünften Sieg in Folge. Der nicht unumstrittene Altstar Blanco, der vor dem Spiel aufgrund einer Verletzung fraglich gewesen war, war mit 36 Jahren der beste Mann auf dem Platz.

Die USA taten sich in San Pedro Sula weit schwerer. Zwei Tore von Stürmer Conor Casey (54., 66.) sowie ein Tor von Landon Donovan (71.) brachten den Umschwung. Carlos Pavon schoss in der Schlussphase einen Elfmeter über das Tor (87.) und vergab in der Nachspielzeit zudem eine riesige Kopfballchance für Honduras. Die Honduraner benötigen nun einen Sieg in El Salvador und müssen auf einen Punkteverlust von Costa Rica in den USA hoffen (APA)

Share if you care.