Mitchell sprach mit palästinensischem Premier Fayyad

10. Oktober 2009, 23:55
posten

Treffen im Vorfeld eines weiteren Treffens mit Israels Premier Netanyahu

Jerusalem - Im Vorfeld eines neuen Treffens mit Israels Regierungschef Benjamin Netanyahu hat der US-Nahost-Gesandte George Mitchell mit dem palästinensischen Regierungschef Salam Fajad gesprochen. Das Treffen habe am Samstag im US-Generalkonsulat in Ost-Jerusalem stattgefunden, verlautete aus palästinensischen Regierungskreisen. Offiziell wurden anschließend keine Erklärungen abgegeben. Mitchell hat in den vergangenen Wochen sein Nahost-Engagement deutlich verstärkt. Auf seiner neuen Vermittlungsmission soll er am Sonntag auch Netanyahu treffen.

Die Nahost-Friedensgespräche ruhen seit Beginn der israelischen Militäroffensive gegen die Hamas im Gazastreifen Ende Dezember. Die Palästinenser und auch die USA fordern von Netanyahu einen vollständigen Stopp des jüdischen Siedlungsbaus in den Palästinensergebieten. Dies will der israelische Regierungschef aber nicht zusagen. (APA)

Share if you care.