AK kritisiert Bahn wegen Verspätungen

10. Oktober 2009, 08:55
46 Postings

Arbeiterkammer spricht von "Chaos" bei ÖBB wegen Aufsplitterung in einzelne Gesellschaften

Die Arbeiterkammer übt Kritik an den ÖBB. Das meldet der ORF am Samstag. Grund dafür seien die gehäuften Zugausfälle und Verspätungen - vor allem im Großraum Wien aufgrund der vielen Baustellen. Bemängelt werde auch die unzureichende Information für Fahrgäste.

Schuld daran sei die Aufsplitterung der ÖBB in einzelne Gesellschaften: Fahrdienstler gehörten zu einer anderen Firma als Schaffner. Die AK spricht laut ORF von "Chaos" und fordert bessere Abstimmung bei Abläufen ein, bei "denen es um Kunden" gehe. (red)

Share if you care.