Ungarn werfen Italien aus dem Turnier

9. Oktober 2009, 23:22
18 Postings

Dramatischer 3:2-Erfolg im Viertelfinale nach Verlängerung - Ghana gegen Südkorea erfolgreich

Suez - Ghana und Ungarn haben bei der Fußball-U20-Weltmeisterschaft in Ägypten das Semifinale erreicht, wo sie am Dienstag im direkten Duell um den Finaleinzug aufeinandertreffen. Nachdem die Afrikaner Südkorea in Suez 3:2 besiegt hatten, setzten sich die Magyaren in einem dramatischen Duell mit Italien nach Verlängerung 3:2 durch.

Krisztian Nemeth war in der Verlängerung mit zwei Treffern Matchwinner für die Ungarn. In einer emotional geführten Partie wurden drei Italiener vorzeitig des Feldes verwiesen, auch bei den Siegern sah ein Spieler die Rote Karte. Beide Trainer wurden darüber hinaus vom Unparteiischen auf die Tribüne geschickt. (APA)

Viertelfinale:

Freitag:

Italien - Ungarn 2:3 n.V. (1:1,0:1)
Südkorea - Ghana 2:3 (1:2)

Samstag:

Brasilien - Deutschland -:- (16.30 Uhr)
V. Arabische Emirate - Costa Rica -:- (20.00 Uhr)

  • Starkes Lebenszeichen des ungarischen Fußballs.
    foto: epa/ali haider

    Starkes Lebenszeichen des ungarischen Fußballs.

Share if you care.