Honecker unter Druck, Rücktritt wird erwartet

11. Oktober 2009, 17:00
1 Posting

Nachdem der Chefideologe der SED auf einen "demokratischen Reformkurs" eingeschwenkt ist wird ein Rücktritt des kranken Staats- und Parteichefs Erich Honecker nicht mehr ausgeschlossen

Artikelbild
Titelseite vergrößern

Seite 3: "Moskau nimmt Nachhilfe beim Klassenfeind" - Bei seinem Treffen mit dem österreichischen Außenminister Alois Mock will Michail Gorbatschow die Zusammenarbeit mit Europas Konservativen besiegeln.

Artikelbild
Seite 3 vergrößern

Seite 13: "Vier Milliarden Investition für Steyr-Graz: Hohe Förderung für Chrysler-Projekt" - Geheime Verhandlungen zwischen Chrysler-Boss Lee Iacocca, Bundeskanzler Franz Vranitzky und Minister Rudolf Streicher, um die Produktion des "Austro Chrysler" nach Österreich zu holen.

Artikelbild
Seite 13 vergrößern

Seite 24: Kommentar "Spiel Schwarz mit blauer Karte? Die Kreiskysche Taktik des geteilten bürgerlichen Lagers wird zum Bumerang"

Artikelbild
Seite 24 vergrößern

  • Die STANDARD-Faksimile-Seiten aus1989 sind ein Zeitgeschichte-Projekt in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Nationalbibliothek. 
Link: onb.ac.at

    Die STANDARD-Faksimile-Seiten aus
    1989 sind ein Zeitgeschichte-Projekt
    in Zusammenarbeit mit der
    Österreichischen Nationalbibliothek.
    Link: onb.ac.at

Share if you care.