Schwarzer Freitag für Brier

9. Oktober 2009, 20:28
2 Postings

Wiener fiel am zweiten Tag des Madrid-Masters vom 26. auf den 95. Platz zurück und scheiterte damit deutlich am Cut

Madrid - Österreichs Golfprofi Markus Brier hat auch im mit 1,5 Millionen Euro dotierten Madrid-Masters-Turnier den Cut verpasst. Der 41-jährige Wiener fiel am Freitag auf dem Par-72-Kurs mit einer 74er-Runde vom 26. auf den 95. Rang zurück und scheiterte mit einem Gesamtscore von 143 um drei Schläge an der Qualifikation für das Finalwochenende.

"Ich habe heute 35 Putts benötigt, zweimal Pech gehabt und zwei Dreiputts fabriziert, da kann nichts dabei rauskommen", lautete der enttäuschte Kommentar von Brier. Halbzeit-Spitzenreiter waren der spanische Lokalmatador Sergio Garcia und der Schotte David Drysdale, die jeweils bei 131 Schlägen hielten. (APA)

Share if you care.