Neue Wirtschafts-Uni kostet 490 Millionen: Fertigstellung 2013

9. Oktober 2009, 18:45
posten

Der Neubau der Wirtschaftsuniversität Wien im zweiten Bezirk im Prater nimmt konkrete Formen an

Wien - Der Neubau der Wirtschaftsuniversität (WU) Wien im zweiten Bezirk im Prater nimmt konkrete Formen an. In den nächsten Wochen beginnen die Abrissarbeiten auf dem Gelände, im Frühjahr 2010 startet der Neubau. Die neue WU für 25.000 Studenten wird erstmals von einer Projektgesellschaft, bestehend aus Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) und WU, errichtet. Die Kosten dafür betragen 490 Mio. Euro, 250 Mio. davon sind reine Baukosten. 25 Mio. Euro kostete das Grundstück von der Stadt Wien. Die Refinanzierung der Gesamtkosten erfolgt über einen 25-jährigen Mietvertrag, die Vorfinanzierung über den Kapitalmarkt. Die WU-Studenten werden im Sommersemester 2013 erstmals die Hörsäle besuchen. Was mit der alten WU geschieht, wird noch diskutiert. Abriss und Neubau (für andere Unis und Wohnungen) sowie die Sanierung werden überlegt.(Claudia Ruff, DER STANDARD, Printausgabe, 10./11.10.2009)

 

Share if you care.