Historische Flagge wird versteigert

9. Oktober 2009, 17:01
5 Postings

"Union Jack" überstand Seeschlacht von Trafalgar mit wenigen Einschusslöchern

London - Sie überstand die legendäre Seeschlacht von Trafalgar mit nur wenigen Einschusslöchern, nun soll die wohl einzige verbliebene britische Flagge aus der Schlacht versteigert werden. Die Flagge kommt am 21. Oktober, dem Jahrestag der Schlacht von 1805, in London unter den Hammer. Experten schätzen, dass der rund 2,20 mal 3,50 Meter große "Union Jack", der von der Schiffsbesatzung zusammengenäht worden war, umgerechnet bis zu 16.000 Euro einbringen könnte. Die Flagge wehte auf einem der Kriegsschiffe und gehört dem Nachkommen eines Leutnants, der sie damals als Auszeichnung überreicht bekommen hatte.

Unter dem Befehl von Vizeadmiral Horatio Nelson zerstörte die britische Marine am Kap Trafalgar vor der Küste Spaniens zwanzig Schiffe der französisch-spanischen Armada, während sie selbst kein einziges verlor. Nelson starb bei der Schlacht, aber mit dem Sieg sicherte sich das Empire die Vorherrschaft zur See. (APA)

Share if you care.