DoubleTwist erklärt iTunes den Krieg

9. Oktober 2009, 14:30
8 Postings

Software-Update bindet iPhone, iPod und zahlreiche andere Geräte an Amazons Musik-Store an

In einem Werbevideo hat DoubleTwist, dessen CTO der als DVD Jon bekannt gewordene Hacker Jon Lech Johansen ist, iTunes den Kampf anzusagen. Nun wurde die als Alternative zu iTunes angepriesene Mediensoftware veröffentlicht, mit der Nutzer Musik, Videos und Fotos zwischen Computer und mobilen Geräten synchronisieren können.

Features

Die Software soll die meisten Geräte wie iPods, Android-Handys, Blackberrys oder Sonys PSP automatisch erkennen. Nutzer können die Inhalte auf ihren Handys oder MP3-Playern synchronisieren oder mit der Software durchstöbern. Dateien lassen sich aus DoubleTwist direkt an E-Mail-Adressen verschicken. In der neuen Version wurde die Software nun an Amazons Musik-Service angebunden und ähnelt Apples eigener Mediensoftware frappant.

Halbherzig

Der Musikservice kann vorerst nur mit der Mac-Version genutzt werden, die Windows-Version soll demnächst folgen. Mit dem iTunes Store funktioniert das ganze noch immer nicht, was eine echte Kampfansage an Apple wäre, zudem kann Amazons Musik-Shop derzeit nur in den USA genutzt werden. (red)

 

  • DoubleTwist kommt nun mit Amazon-Integration
    screenshot: doubletwist

    DoubleTwist kommt nun mit Amazon-Integration

Share if you care.