Bayer entschlüsselte Raps-Genom

9. Oktober 2009, 13:11
2 Postings

Forschungs- und Züchtungsprogramme sollen beschleunigt werden

Frankfurt - Der Pharma- und Chemieriese Bayer kommt bei der Entwicklung von Raps-Pflanzen voran. Der Konzern hat zusammen mit Partnern aus den Niederlanden, China und Australien erstmals das Genom der Rapssorte Canola (Brassica napus) entschlüsselt, wie Bayer am Freitag mitteilte. "Damit werden wir in der Lage sein, unsere Forschungs- und Züchtungsprogramme zu beschleunigen", erklärte der zuständige Bayer-Manager Bart Lambert. Der Konzern ist der weltgrößte Hersteller von Raps-Saatgut.

Die Entwicklung von Nutzpflanzen, die klimatische Schwankungen und extreme Witterungseinflüsse besser aushalten können, zählt zu den Forschungsschwerpunkten in der Pflanzenbiotechnologie. Bayer konkurriert in diesem Bereich unter anderem mit den US-Firmen Monsanto und DuPont sowie dem Schweizer Agrarchemiegiganten Syngenta. (APA/Reuters/red)

Share if you care.