Holland ohne Sonntagszeitung: "Telegraaf" gibt auf

9. Oktober 2009, 12:03
posten

Einstellung wegen rückläufiger Werbeeinnahmen

In den Niederlanden fällt auch die letzte noch verbliebene Sonntagszeitung der Wirtschaftskrise zum Opfer. "De Telegraaf op Zondag" werde nur noch bis Jahresende erscheinen, teilte die Redaktion am Freitag mit. Hauptgrund seien rückläufige Einnahmen aus der Werbung als Folge der Rezession.

Einige redaktionelle Teile der Sonntagszeitung sollen in einer verstärkten Samstagausgabe von "De Telegraaf" erscheinen, teilte Chefredakteur Sjuul Paradijs mit. "De Telegraaf" ist mit rund 650.000 Exemplaren die auflagenstärkste Zeitung der Niederlande. Ebenso hoch ist die Auflage der Sonntagausgabe. Zu Jahresbeginn war die bis dahin vorletzte Sonntagszeitung der Niederlande eingestellt worden, das Regionalblatt "Twentsche Courant Tubantia". Sie war ebenso wie "De Telegraaf op Zondag" seit 2004 erschienen. (APA)

Share if you care.