Clinton als Zeuge bei Unterzeichnung von Armenien/Türkei-Abkommen

8. Oktober 2009, 22:35
3 Postings

US-Außenministerin zum Auftakt ihrer Europa-Reise am Samstag in Zürich

US-Außenministerin Hillary Clinton wird am Samstag in Zürich an der Unterzeichnung des Abkommens über die Normalisierung der Beziehungen zwischen Armenien und der Türkei teilnehmen. Wie ein Sprecher des US-Außenministeriums am Donnerstag mitteilte, bildet Clintons Reise nach Zürich den Auftakt ihrer Europa-Reise. Clinton reist demnach anschließend nach Großbritannien, Irland und Russland.

Das russische Außenministerium hatte am Donnerstag Datum und Ort für die Unterzeichnung des Abkommens zur Aufnahme diplomatischer Beziehungen und zur Öffnung der seit 1992 geschlossenen Grenze bekanntgegeben. Die Schweiz hatte in dem Konflikt vermittelt. Armenien und die Türkei stehen seit Jahrzehnten kaum miteinander im Kontakt. Zwischen den Ländern gibt es tiefe Differenzen über die Massaker an den Armeniern, die noch zu Zeiten des Osmanischen Reiches verübt wurden. Armenien sieht darin einen Völkermord, während die Türkei auf die Zeitumstände des Ersten Weltkriegs verweist. Gegensätzlich sind auch die Positionen im Konflikt um die Kaukasus-Enklave Berg-Karabach, die auf aserbaidschanischem Gebiet liegt und von Armeniern bewohnt wird. (APA)

Share if you care.