Pentagon bestätigt Truppenanforderung McChrystals

8. Oktober 2009, 16:16
2 Postings

Obama noch unschlüssig

Washington/Kabul - Das US-Verteidigungsministerium hat den Eingang der Truppenanforderung von General Stanley McChrystal, dem US- und NATO-Befehlshaber in Afghanistan, bestätigt. Nach Angaben von Kongress-Mitarbeitern in Washington empfiehlt der General, dass USA und NATO ihre derzeit 104.000 Soldaten in Afghanistan um 40.000 aufstocken. Wie aus US-Regierungskreisen verlautet, ist Präsident Barack Obama noch unschlüssig, ob er der Empfehlung Folge leisten soll. Wann eine Entscheidung über die am vergangenen Donnerstag eingegangenen Vorschläge fallen werde, stehe noch nicht fest, sagte Präsidentensprecher Robert Gibbs am Mittwoch (Ortszeit).

Nach Einschätzung von US-Verteidigungsminister Robert Gates ist das Erstarken der Taliban vor allem auf einen Mangel an ausländischen Truppen zurückzuführen. "Wegen unseres Unvermögens und, ehrlich gesagt, auch wegen des Unvermögens unserer Alliierten, ausreichend Truppen in Afghanistan einzusetzen, scheinen die Taliban nun ihre derzeitige Schlagkraft zu haben", sagte Gates in einem CNN-Interview. McChrystal hatte in seiner jüngsten Lageeinschätzung ein düsteres Bild gezeichnet und davor gewarnt, dass ohne zusätzliche Soldaten eine Niederlage gegen die Taliban drohen könnte. (APA/Reuters)

Share if you care.