"Grüß Gott, auf Wiedersehen"

8. Oktober 2009, 17:37
138 Postings

Buwog: Investmentbanker Muhr entlastet Ex-Minister Grasser

Wien - Die Aufarbeitung der Causa Buwog gestattet Einblicke in das Netzwerk rund um Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser. Dessen Freunde, Walter Meischberger und Peter Hochegger, haben 9,6 Mio. Euro Honorar von Buwog-Käufer Immofinanz kassiert und nicht versteuert. Die beiden haben Selbstanzeige erstattet, die Justiz ermittelt.

Grasser betont, Geschäftliches von Privatem zu trennen. Zu hören ist nun, dass Meischberger und Hochegger "Grasser intensiv berieten" , Meischberger habe sich als dessen "persönlicher Berater" gesehen, sei auch bei der Roadshow des Ministers (um 2,36 Mio. Euro von Hochegger PR organisiert) "strategisch involviert gewesen" . Am Honorar habe er partizipiert.

"Kein Einfluss"

Auch Grasser-Freund Karlheinz Muhr beschreibt nun (via Anwalt) seine Rolle im Buwog-Verkauf. Er sei als "Vertreter seines Unternehmens Volaris Advisors LLC als einer von mehreren Beratern im Rahmen des an Lehman Brothers von der Republik Österreich erteilten Beratungsauftrages" engagiert worden. Konkret sei es insbesondere um die Beratung "bei der Strukturierung des Verkaufsprozesses" gegangen. Dafür sei Valoris "von Lehman Brothers ein Gesamtberatungshonorar von 433.820 Euro" bezahlt worden. Eine "Einflussnahme von Grasser auf den Buwog-Verkaufsprozess" sei Muhr "in keiner Weise bekannt" , schreibt Anwalt Werner Suppan.

Peter Hochegger kenne Muhr "überhaupt nicht" , Meischberger nur privat vom Golfen und Hahnenkammrennen (beide sind mit Franz Klammer befreundet; Anm.). Und den Immobilienmakler Karl Ernst Plech (Ex-Aufsichtsrat von BIG, Buwog, WAG) kenne Muhr "nur vom Grüßen: 'Grüß Gott' und 'Auf Wiedersehen'" . Plech hatte am 26. November 2003 im Parlament so gesagt: Muhr sei ihm seit ungefähr einem Jahr bekannt, kennengelernt habe er ihn bei einer Veranstaltung im Finanzministerium. Stichwort Plech: Kapitalmarktbeauftragter Richard Schenz teilt mit, dass er ihn - anders als vom STANDARD behauptet - gar nicht kennt. (gra, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 9.10.2009)

Share if you care.