Red Hat und Microsoft verbessern Interoperabilitaet in Sachen Virtualisierung

8. Oktober 2009, 13:31
posten

„Test- und Zertifizierungsprogramm" abgeschlossen

Red Hat hat das „Test- und Zertifizierungsprogramm für heterogene Virtualisierungslösungen auf Basis der Technologien von Red Hat und Microsoft erfolgreich abgeschlossen". Dies teilte das Unternehmen am Mittwoch in einer Aussendung mit.

Virtuelle Umgebungen und gemischte Infrastrukturen

Im Februar dieses Jahres vereinbartendie beiden Unternehmen, die jeweiligen Virtualisierungs- und Betriebssystemplattformen zu zertifizieren und zu supporten. Nach der wechselseitigen Validierung können Unternehmen in virtuellen Umgebungen gemischte Infrastrukturen mit Red Hat Enterprise Linux und Windows Server aufbauen.

Die Zertifizierung gewährleistet die Interoperabilität für die jeweiligen Gast- und Host-Lösungen. (red)

 

Link

Red Hat

Share if you care.