Kleidertausch im Netz

11. Oktober 2009, 17:00
posten

Die Webseite "thredUP" fungiert als Umschlagplatz

New York - Statt Ungetragenes zur Kleidersammlung zu bringen, können findige New YorkerInnen sie jetzt auch im Internet tauschen. Die Webseite "thredUP" bietet diesen Service für eine geringe Gebühr. Die BenutzerInnen geben genau an, welche Stücke aus den Tiefen ihrer Kleiderschränke ihnen nicht mehr gefallen und wonach sie suchen.

Der Rock, den die eine Kundin unmodisch findet, ist für die andere das ausgefallene Second-Hand-Stück, nach dem sie schon lange gesucht hat. Zur Post muss niemand. Der Internetdienst schickt Umschläge für den Kleidertausch. (APA/dpa)

  • Tauschen statt wegwerfen
    foto: ursula schersch

    Tauschen statt wegwerfen

Share if you care.