Dell startet Android-Handy in den USA

8. Oktober 2009, 08:23
posten

Berührungsempfindlicher Bildschirm ohne Tastatur

Der Computerhersteller Dell will laut einem Zeitungsbericht Anfang 2010 ein Handy mit dem Google-Betriebssystem Android auf den US-Markt bringen. Das Gerät solle nur mit einem berührungsempfindlichen Bildschirm ohne Tastatur auskommen, berichtete das "Wall Street Journal" am Mittwoch unter Berufung auf informierte Personen. Geplanter Mobilfunk-Partner sei der Telekom-Konzern AT&T, der unter anderem auch Apples iPhone anbietet.

Weniger Computer

Dell, einst der weltgrößte PC-Hersteller, hat mit der aktuellen Entwicklung der Branche zu kämpfen. In der Wirtschaftskrise bestellen die Unternehmen deutlich weniger Computer - und die Verbraucher greifen verstärkt zu günstigeren Mini-Notebooks, was die Gewinne der PC-Bauer drückt. Deshalb versuchen die Produzenten, ihr Geschäft auszuweiten. Dell setzte vor gut zwei Wochen die Übernahme des IT-Dienstleisters Perot Systems in Gang. Im August kündigte der Konzern bereits ein Mobiltelefon für China an. (APA/dpa)

 

Share if you care.