Medienmesse 09: Online und Marketing im Fokus

7. Oktober 2009, 14:56
posten

Veranstalter erwarten 7.000 Fachbesucher in drei Tagen

Begleitend zu den 16. Österreichischen Medientagen ist am Mittwoch auch die alljährliche österreichische Medienmesse http://www.medienmesse.at gestartet. In den kommenden drei Tagen versammelt sich in Wien die gesamte Kommunikationswirtschaft des Landes, um sich einem Fachpublikum von erwarteten 7.000 Besuchern zu präsentieren. Vertreten sind mehr als 120 Aussteller aus den Bereichen Marketing, Werbung, Kommunikation und Medien. "Inhaltliche Themenvielfalt, ein dichtes qualitatives Rahmenprogramm sowie ein praktischer Mehrwert für die Besucher", beschreibt Messeleiterin Petra Reifeltshammer die Veranstaltung.

Ein Highlight sowie eine absolute Neuerung auf der Medienmesse ist der "Online Day", der morgen, Donnerstag, das Programm bestimmen wird. Mittlerweile stamme ein beachtlicher Teil der Aussteller aus der Online- und New-Media-Branche, erklärt Reifeltshammer. Daher hat man dem Thema Internet auch erstmals einen ganzen Tag gewidmet.

Die Veranstalter halten auch in diesem Jahr an dem bewährten Drei-Säulen-Konzept der Medienmesse fest. Sie setzt sich neuerlich aus einerseits der Ausstellerzone sowie einem Medienforum mit zahlreichen Diskussionen und Vorträgen und nicht zuletzt den After-Business-Partys zusammen. Der erste Messetag setzt einen Schwerpunkt auf Marketing und Werbung. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei unter anderem dem Bereich Dialogmarketing zuteil. Der Dialogmarketingverband Österreich (DMVÖ) präsentiert unter dem Titel "In Dialog We Trust" am Mittwochnachmittag den Themenbereich als "Effizienzmotor in der Kundeninteraktion".

Neben den Medienunternehmen präsentieren sich auf der Messe auch nahezu alle österreichischen Interessensvereinigungen und Ausbildungsinstitutionen aus der Kommunikationsbranche. Prominenter Gast der Medienmesse sowie des Forums ist dieses Jahr Eugen A. Russ, Pionier des Online-Journalismus. (pte)

Share if you care.