Ganz böser Amateur

7. Oktober 2009, 13:56
1 Posting

US-Amerikaner gleich auf sechs verbotene Substanzen positiv getestet

Colorado Springs - Die US-amerikanische Anti-Doping Agentur USADA hat einen Radsport-Amateur in einer unangekündigten Trainingskontrolle des Dopings überführt und damit mit dem Irrglauben aufgeräumt, dass nur Profisportler außerhalb von Wettkämpfen getestet werden können. Die Dopingjäger hatten den 22-jährigen Mitch Comardo im August zur Urinkontrolle gebeten und dem Texaner gleich sechs verbotene Substanzen, darunter das Hormon HCG und ein Anabolikum, nachgewiesen. Comardo gestand sein Fehlverhalten ein und wurde für zwei Jahre gesperrt. (APA)

Share if you care.