Das kaufmännische Talent

7. Oktober 2009, 12:21
39 Postings

Die ÖBB und Wien-Venedig, oder: Wer beim DKT immer schon die Weichen gestellt hat

Die ÖBB und Wien-Venedig, oder: Wer beim DKT immer schon die Weichen gestellt hat  - Eine Glosse

***

"Wien-Venedig." - Schon bei dem uralten, aber immer noch sehr beliebten Brettspiel "DKT" schwang bei dieser Städteverbindung immer ein Hauch von Jet-Set mit. Auch und womöglich gerade wegen der anfänglichen Unklarheiten darüber, welche Aufgaben mit diesem Feld konkret verbunden waren, sobald man auf ihm zu stehen kam. Die Skepsis wich einer Überzeugung. Später wurde, sobald sich die Möglichkeit dazu bot, die Fluglinie immer sofort gekauft, die Rendite war vielversprechend.

Die Fluglinie? Ja richtig, "Wien-Venedig" war und ist bei "DKT" eine Fluglinie. Wahrscheinlich hat das bei den ÖBB jetzt auch endlich jemand gegneißt, eventuell sogar auf die einschlägige Art und Weise. Und so fährt künftig kein Zug mehr von Wien nach Venedig. Nein, die ÖBB-Granden haben sich wohl gedacht: "Was SkyEurope konnte, können wir schon lange!" - und fahren künftig mit dem Bus.

Damit haben die Macher von der Bundesbahn in diesem Spiel - dem laut Website erfolgreichsten Brettspiel Österreichs! - einen geradezu meisterhaften, ähm, Zug getätigt. Schließlich steht das Akronym DKT bekanntlich für "Das kaufmännische Talent"; mit "klimabewusst" oder gar - Jössas! - "kollektivverantwortlich" hat das "K" darin rein gar nichts zu tun! Ein "kaufmännisches Talent", das muss kostenoptimieren, was noch nicht kostenoptimiert ist, und einstellen, was keinen Deckungsbeitrag erwirtschaftet. Da fährt die Eisenbahn drüber!

Ihr so genannten Umweltexperten, die ihr die Spielregeln nicht kennt und immer versucht, die "Chance"-Karte mit der Aufschrift "Sie fahren gegen die Wand! Ab in den Knast!" drunterzumischen - geschenkt! Wir lassen euch gnädigerweise auch weiterhin mitspielen, wenn ihr nicht beim Würfeln schummelt, und wir haben euch auch extra eine Karte gebastelt, die ihr euch gefälligst schön regelmäßig abzuholen habt: "Sie haben Visionen und müssen zum Arzt. Eine Runde aussetzen." (Martin Putschögl, derStandard.at, 7.10.2009)

  • Artikelbild
    foto: derstandard.at/putschögl
Share if you care.