Japans Währungsreserven auf Rekordstand

7. Oktober 2009, 08:08
1 Posting

Im September Anstieg um 10 Mrd. auf 1,052 Bill. Dollar - Weltweit zweithöchster Reservenbestand nach China

Tokio - Japans Währungsreserven sind zum Ende September auf einen Rekord gestiegen. Wie das Finanzministerium am Mittwoch mitteilte, erhöhten sich die Bestände im Vergleich zum Vormonat um 10,26 Mrd. Dollar (6,97 Mrd. Euro) auf den Stand von 1,052 Bill. Dollar. Hintergrund waren Kursaufschläge bei US-Schatztiteln sowie Wertsteigerungen bei Euro-denominierten Anlagen. Die zweitgrößte Wirtschaftsnation der Welt verfügt damit weiter über die nach China weltweit zweithöchsten Bestände an konvertiblen fremden Währungen, Gold und Sonderziehungsrechten des Internationalen Währungsfonds. (APA/dpa)

Share if you care.