Lunge aus Leichenausstellung in Peru gestohlen

7. Oktober 2009, 06:41
posten

Sprecherin: "So etwas ist auf der ganzen Welt noch nicht passiert"

Lima - Die peruanische Polizei ist einem merkwürdigen Diebstahl auf der Spur: Unbekannte haben aus einer Leichenausstellung in Lima die Lunge eines Toten entwendet. Für die Wiederbeschaffung wurde am Dienstag eine Belohnung von 2.000 Dollar ausgesetzt. Die Lunge wurde aus einem Bereich entfernt, wo Besucher der Wanderschau die präparierten Leichen berühren können.

Die Lunge habe keinerlei kommerziellen Wert, sei aber nur mit hohen Kosten zu ersetzen, sagte eine Sprecherin der Firma, die die Schau in dem südamerikanischen Land präsentiert. Sie musste nun dem US-Unternehmen Premier Exhibitions, der Eigentümerin der Ausstellung, von dem Verlust berichten. "So etwas ist auf der ganzen Welt noch nicht passiert", sagte die Sprecherin. Als nächstes sollte die Ausstellung "Bodies: The Exhibition" in Kolumbien präsentiert werden. (APA/AP)

Share if you care.