Goldpreis auf Allzeithoch

7. Oktober 2009, 11:18
149 Postings

Der Goldpreis hat sich am Mittwoch weiter nach oben bewegt und das am Vortag aufgestellte Rekordhoch übersprungen

Der Goldpreis hat am Mittwoch den zweiten Tag in Folge ein Rekordhoch markiert. Nachdem bereits am Dienstag die eineinhalb Jahre alte Rekordmarke von rund 1.030 US-Dollar gebrochen wurde, stieg der Preis für eine Feinunze (etwa 31 Gramm) am Mittwochvormittag auf bis zu 1.046,65 Dollar (710,94 Euro). Als Grund für den anhaltenden Aufwärtstrend nennen Experten vor allem die Schwäche des Dollar, Inflationsängste und eine anziehende Gold-Nachfrage in wichtigen Importländern wie Indien.

Angetrieben wurden die Goldpreisanstiege gegen den Dollar auch von Medienspekulationen, denen zufolge mehrere wichtige Ölförderländer planen, den US-Dollar als Referenzwährung am Ölmarkt durch einen Korb mehrerer Währungen zu ersetzen. Einige Ölländer hatten einen entsprechenden Bericht des "Independent" allerdings bereits dementiert. (APA/red)

Share if you care.