Insider: Microsofts Pink-Handys vor dem Aus

13. Oktober 2009, 11:17
1 Posting

Zu wenig Know-how in der Produktentwicklung und Rivalität zum Windows Mobile-Team

Microsoft-CEO Steve Ballmer hat in letzter Zeit schon öfter darauf hingewiesen, dass man an keinem eigenen Handy arbeite und sich auf die Software konzentriere. Mit Projekt Pink seien keine eigenen Smartphones geplant, sondern nur Geräte unter Microsoft-Marke. Aus dem Pink-Entwicklerkreis hört man nun jedoch Gerüchte, dass es um die Zukunft des Projekts äußerst schlecht bestellt sei.

Kein Know-how

Berichte über die vor kurzem bei Gizmodo aufgetauchten Fotos von zwei angeblich für Microsoft entwickelten Handys, fielen nicht unbedingt positiv aus. TechCrunch will nun von anonymen Insidern einige Informationen zu Project Pink erhalten haben. Der Großteil des Teams von Danger, das Microsoft 2008 übernommen hat, habe das Unternehmen nach der Akquisition verlassen oder sei entlassen worden. Es gebe im Team niemanden, der wisse wie man ein solches Produkt entwickle.

Windows Mobile vs. Pink

Die Mitarbeiter seien von bisherigen Ergebnissen selbst nicht überzeugt und würden persönlich iPhones und ihre alten Sidekicks verwenden. Zudem gebe es Rivalitäten zum Windows Mobile-Team. Die Pink-Entwickler hätten das Gefühl, dass es nie darum gegangen sei, tatsächlich ein Produkt auf den Markt zu bringen.

Schlechtes Design

Der Entwicklungsplan des Projekts hinke zwei Jahre hinterher. Der Touchscreen am Modell Turtle sei aufgrund zu vieler Elemente nur schlecht benutzbar. Microsoft habe ein Design an Sharp geschickt, mit dem Hinweis sich genau an die Skizzen zu halten. Die Akkulaufzeiten des Geräts seien "desaströs" gewesen. Das Konzept für das User Interface sei von einem anderen Team entwickelt worden und Microsofts Mitarbeiter hätten Probleme damit es zu replizieren. Das Projekt werde daher wahrscheinlich aufgelassen.

TechCrunch meint, dass die Insider relativ genau über das Projekt Bescheid gewusst hätten, man könne aber nicht mit Bestimmtheit sagen, ob die Informationen stimmen. (red)

 

  • Modell Turtle
    quelle: gizmodo

    Modell Turtle

Share if you care.