Air Berlin beförderte weniger Passagiere

6. Oktober 2009, 10:01
posten

Die deutsche Fluggesellschaft verlor bis September fünf Prozent der Fluggäste, auch die Auslastung ging zurück

Berlin (APA/dpa) - Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin, mit 24 Prozent an der Airline "Niki" von Niki Lauda beteiligt, hat im September und auch in den ersten neun Monaten 5,1 Prozent weniger Passagiere befördert als im Vorjahreszeitraum. Im September sank die Zahl der Fluggäste von 2,85 Millionen auf 2,71 Millionen, wie das Unternehmen am Dienstag in Berlin mitteilte. Von Jänner bis September flogen 20,98 Millionen Menschen mit Maschinen des Berliner Konzerns nach 22,11 Millionen in den ersten neun Monaten 2008.

Die Auslastung der Flugzeuge ging nach Unternehmensangaben im Neunmonatsvergleich von 79,2 auf 77,9 Prozent zurück. Das Sitzplatzangebot wurde im selben Zeitraum um 3,5 Prozent verringert. (APA)

Share if you care.