Schweizer Boulevardriese zurück zum Großformat

5. Oktober 2009, 18:03
2 Postings

Wie reagieren Kauf-Boulevardzeitungen auf die Konkurrenz von Gratisblättern?

Wie reagieren Kauf-Boulevardzeitungen auf die Konkurrenz von Gratisblättern? Den Schweizer Medienkonzern Ringier hat die kostenlose Konkurrenz besonders hart getroffen: Die Pendlerzeitung "20 Minuten" hat den Blick, lange meistgelesenes Schweizer Blatt, längst hinter sich gelassen. Ringier schrumpfte seinen damals Bild-großen Blick 2004 auf Tabloid, ähnlich "Österreich" heute, etwas größer als die "Krone".

Offenbar ohne zufriedenstellenden Erfolg: Mit 14. Oktober kehrt der Blick mit einem weiteren Relaunch wieder zum Großformat zurück. Die Geschäftsführung der Blick-Gruppe hat übrigens Carolina Thoma übernommen. Sie leitete davor die Schweizer Gratiszeitung .ch. Dieses Konkurrenzprojekt österreichischer Medienmacher gegen 20 Minuten wurde Anfang Mai mangels Aussicht auf Erfolg eingestellt. (fid, DER STANDARD; Printausgabe, 6.10.2009)

Share if you care.