British Airways mit Passagierminus

5. Oktober 2009, 17:09
posten

Ryanair dagegen mit mehr Fluggästen

London - British Airways hat mit einem Rückgang der Passagierzahlen im September Hoffnungen auf eine Erholung der Luftfahrtbranche einen Dämpfer versetzt. Binnen Jahresfrist beförderte BA 0,8 Prozent weniger Passagiere. Vor allem das Geschäft mit der lukrativen Business Class leidet weiter unter den Folgen der weltweiten Wirtschaftskrise.

Dort wies BA am Montag einen Schwund an Fluggästen von 7,9 Prozent aus. Die Zahl der übrigen Passagiere stieg dagegen leicht um 0,7 Prozent. Die Auslastung der Maschinen stieg dank der Streichung zahlreicher Flüge um 2,4 Prozentpunkte auf 81,3 Prozent.

Europas größter Billigflieger Ryanair konnte dagegen seine Passagierzahlen im September um 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern. Die Auslastung bei der irischen Airline nahm um einen Punkt auf 85 Prozent zu. (APA/Reuters)

Share if you care.