Bis zu 15.000 laufen am Dienstag für guten Zweck

5. Oktober 2009, 13:09
posten

Mit dabei sind auch die blinden Weltrekord-Läufer Francis Thuo Karanja und Henry Wanyoike

Wien - Prominente und mindestens 13.300 Laufbegeisterte verwandeln die Wiener Ringstraße am Dienstagabend in eine fünf Kilometer lange Rennstrecke. Im Mittelpunkt des dritten "Erste Bank Vienna Night Run" steht allerdings nicht die sportliche Höchstleistung, sondern der gute Zweck. Pro Startgeld (20 bis 25 Euro) gehen fünf Euro an die Organisation "Licht für die Welt". Mit dabei sind unter anderem die blinden Weltrekord-Läufer Francis Thuo Karanja und Henry Wanyoike aus Kenia. Den Startschuss gibt Bundespräsident Heinz Fischer.

Mit den Einnahmen der Veranstaltung können rund 2.200 sehbehinderte Menschen in Entwicklungsländern operiert werden, betonten Organisator Hannes Menitz und "Licht für die Welt"-Sprecher Gabriel Müller am Montag bei einer Pressekonferenz in Wien. 15.000 Teilnehmer - doppelt so viel wie 2008 - werden erwartet, 13.300 haben sich bereits angemeldet.

Messen können sich die Hobby-Läufer mit den weltweit besten blinden Athleten der vergangenen Jahre wie Henry Wanyoike. Letzterer hält die Bestleistung über 5.000 und 10.000 Meter. Er wird am Dienstag vom österreichischen Ex-Sportler Michael Buchleitner gelotst, mit dem er 2004 gemeinsam den Paralympic-Sieg (5.000 Meter) holte.

Heimische Sportgrößen mit dabei

Auch heimische Sportgrößen wie Leichtathlet Martin Steinbauer und Marathonrekordlerin Andrea Mayr, die einen blinden Läufer begleiten wird, sowie die Ex-Skirennläufer Hans Knauss und Matthias Lanzinger nehmen am "Vienna Night Run" teil. Mit dabei sind auch Prominente wie Moderatorin Chris Lohner, Schauspielerin Kristina Sprenger und das Ballett der Wiener Staats- und Volksoper. Noch unsicher ist der Start des Grippe-kranken Salzburger Behindertensportlers Thomas Geierspichler.

Dank der barrierefreien Strecke können diesmal auch Rollstuhlfahrer mitmachen, hob "Licht für die Welt"-Sprecher Müller hervor. Besonders wichtig sei aber die Hilfe für Menschen mit Grauem Star, denen dank einer einfachen Operation das Augenlicht wieder gegeben werden könne: Sehbehinderte Menschen seien in Afrika ein Pflegefall, durch das Einsetzen einer Plexiglas-Linse verbessere man nicht nur ihre Lebensqualität sondern auch die der gesamten Familie.

Bis Dienstag 18.00 Uhr können sich Teilnehmer beim Info-Schalter am Heldenplatz anmelden. Der Startschuss fällt um 20.00 Uhr bei der Kreuzung Bellariastraße. Nach einer Runde entlang des Rings und exakt fünf Kilometern endet der Wettstreit im Ziel in der Babenbergerstraße. Die besten Frauen und Männer werden in einer Siegerehrung mit Pokalen und Medaillen gefeiert.  (APA)

Die Ringstraße wird während der Veranstaltung zwischen 19.15 Uhr und 22.00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Die betroffenen Straßenbahnen (1, 2, D und 31) werden in diesem Zeitraum kurzgeführt und umgeleitet, so die Wiener Linien. Die Autobus-Linien 2A (ab 18.00 Uhr) 1A und 3A (ab 19.30 Uhr) werden eingestellt. Der ÖAMTC rechnet mit Staus auf sämtlichen innerstädtischen Ausweichstrecken.

Link
www.viennanightrun.at

Share if you care.