Vandalen warfen mobile Ampelanlage in Fluss

5. Oktober 2009, 11:10
20 Postings

Außerdem wurden fünf Bildstöcke beschädigt

Bregenz - Vandalen haben in der Nacht auf Sonntag sowohl in Au (Bregenzerwald) als auch in Schwarzach (Bezirk Bregenz) ihr Unwesen getrieben. In Au warfen die Täter laut Sicherheitsdirektion Vorarlberg eine mobile Ampelanlage in das Bachbett der Bregenzer Ache, in Schwarzach wurden fünf Bildstöcke beschädigt. Der Sachschaden in Au wurde mit rund 5.000 Euro beziffert.

Die mobile Ampelanlage, die außer Betrieb war, befand sich vor dem Westportal der Fluhfelsengallerie auf der Bregenzerwaldstraße. Die Vandalen hievten die Ampel vom Gehsteig über ein Geländer und ließen sie vier Meter tief in die Bregenzer Ache fallen.

In Schwarzach beschädigten unbekannte Täter auf dem sogenannten "Prozessionsweg" die Glasscheiben bei insgesamt fünf Bildstöcken, zum Teil wurden auch die Gemälde in Mitleidenschaft gezogen. (APA)

Share if you care.