Tausende fliehen vor Waldbrand in Kalifornien

5. Oktober 2009, 11:04
posten

Feuer vernichtete bereits eine Fläche von mehr als 30 Quadratkilometern

Wrightwood  - Kalifornien kommt nicht zur Ruhe: Erneut halten Waldbrände Bewohner und Feuerwehr in Schach. Die von heftigen Windböen angefachten Feuer in den San-Gabriel-Bergen vernichteten bis Sonntagabend (Ortszeit) bereits eine Fläche von mehr als 30 Quadratkilometern. Etwa 6.000 Einwohner des Dorfes Wrightwood mussten evakuiert werden. Die Flammen waren nur etwa einen halben Kilometer von dem Ort entfernt.

Der starke Wind und schlechte Sicht behinderten die Löscharbeiten aus der Luft, wo Hubschrauber und Flugzeuge die rund 1.000 Feuerwehrleute am Boden unterstützten. Gouverneur Schwarzenegger verhängte für den Bezirk San Bernadino den Notstand, um rasch staatliche Mittel für die Bekämpfung des Feuers freizugeben. Der Brand war am Samstagnachmittag aus bisher unbekannter Ursache bei Lytle Creek ausgebrochen. (APA/ag.)

Share if you care.