99ers beenden Capitals-Siegesserie

4. Oktober 2009, 21:02
8 Postings

In Graz setzte es für die Wiener eine 3:1-Niederlage

Graz - Die Vienna Capitals haben in der Erste Bank Eishockey Liga nach zuletzt sechs Siegen in Folge wieder verloren. Die 1:3-Niederlage am Sonntagabend in Graz war die erste Schlappe im vierten Auswärtsmatch der Saison. Die Steirer wiederum sind nun fünf Spiele in Folge ungeschlagen und mit einem Match weniger erster Verfolger von Tabellenführer VSV.

Die Partie war über weite Strecken ausgeglichen. Jean Philippe Pare brachte die Gastgeber in der fünften Minute in Führung, Peter Casparsson (19.) glich noch im ersten Drittel aus. Eric Healey (30./PP) brachte die 99ers im Powerplay erneut in Front. Im turbulenten Schlussdrittel sorgte Patrick Harand (54./SH) in Unterzahl für die Entscheidung, den Capitals wurde in der Schlussphase ein Schlittschuhtor aberkannt. (APA)

Graz 99ers - Vienna Capitals 3:1 (1:1,1:0,1:0)

Graz, Eisstadion Graz, 3.500, SR Fussi/Gebei

Tore: Pare (5.), Healey (30./PP), Harand (54./SH) bzw. Casparsson (19.)

Strafminuten: 20 bzw. 22 plus 10 gegen Philippe Lakos

Share if you care.