Salzburg-Sieg in Zagreb nach Verlängerung

4. Oktober 2009, 20:22
posten

Eishockey-Vizemeister Salzburg feiert im zehnten Saisonspiel den vierten Erfolg. 5:4-Sieg nach Verlängerung in Kroatien

Zagreb - Eishockey-Vizemeister Salzburg hat am Sonntag im zehnten Saisonspiel den vierten Erfolg gefeiert. Die Mozartstädter gewannen im Spiel der 9. Runde der Erste Bank Liga in Zagreb vor 5.200 Zuschauern nach Verlängerung 5:4 (2:1,1:3,1:0/1:0). Die Kroaten kämpften sich nach Rückständen dreimal wieder heran und gingen dank eines Powerplay-Doppelschlages von Sandrock (34.) und Ouellette (35.) binnen einer Minute im Mitteldrittel erstmals in Führung.

Der Ausgleich der Salzburger ließ lange auf sich warten. Kelsey Wilson, der bereits das 2:3 erzielt hatte, traf sieben Minuten vor Spielende in Überzahl zum 4:4. In der Verlängerung sah es schon nach einem möglichen Penaltyschießen aus, ehe Matthias Trattnig 22 Sekunden vor Schluss doch noch der Siegestreffer gelang. (APA)

KHL Medvescak Zagreb - Red Bull Salzburg 5:4 n.V. (1:2,3:1,0:1/0:1) Zagreb, 5.200, SR Dremelj

Tore: Ouellette (15., 35./PP), Hecimovic (25.), Sandrock (34./PP) bzw. Schiechl (7./PP), Siklenka (19.), Wilson (31., 53./PP), Trattnig (65.)

Strafminuten: 8 bzw. 8

Share if you care.