Air-France-Absturz: Vorwurf der Verharmlosung

4. Oktober 2009, 19:28
posten

Bei dem Crash auf dem Flug von Rio nach Paris waren 228 Menschen gestorben

Gut vier Monate nach dem Absturz einer Air-France-Maschine über dem Atlantik werfen zwei Piloten in einer Untersuchung den Ermittlern vor, die Rolle der vereisten Geschwindigkeitsmesser zu verharmlosen, berichtet Le Journal du Dimanche. Bei dem Crash auf dem Flug von Rio nach Paris waren 228 Menschen gestorben. (dpa, DER STANDARD; Printausgabe, 5.10.2009)

Share if you care.