Pole für Lorenzo

3. Oktober 2009, 17:30
2 Postings

Spanier verwies Teamkollegen Valentino Rossi in Estoril auf Platz zwei - Auch Stoner bei Comeback aus Reihe eins

Estoril - Jorge Lorenzo geht am Sonntag in Estoril aus der Pole-Position in den Motorrad-GP von Portugal und macht damit weiter Druck auf seinen Yamaha-Teamkollegen Valentino Rossi, der die zweitbeste Zeit markierte. Der italienische Titelverteidiger hat vier Rennen vor Schluss nur 30 Punkte Vorsprung auf den Spanier, der in Estoril im Vorjahr seinen ersten GP-Sieg gefeiert hat. Der australische Ex-Weltmeister Casey Stoner, der nach zwei Monaten auf die Rennpiste zurückgekehrt ist, imponierte mit drittbester Zeit und startet ebenfalls aus Reihe eins.

In der 125er-Klasse ging Pole an den Spanier Julian Simon, der Österreicher Michael Ranseder (Aprilia) kam über Platz 20 nicht hinaus. Trainingsbester KTM-Fahrer in der kleinsten Klasse war Marc Marquez (ESP) als Vierter. Schnellster Fahrer in der Viertelliterklasse war Hector Barbera (ESP). (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Jorge Lorenzo zeigt allen seinen Auspuff.

Share if you care.