Kein Sieger zwischen FC Lustenau und St. Pölten

2. Oktober 2009, 21:34
posten

Leichte Vorteile für die Heimmannschaft waren zu wenig für drei Punkte

Lustenau - Der FC Lustenau ist nach einem starken Saisonstart weiter auf Talfahrt. Nach der torlosen Nullnummer in der 11. Runde der Ersten Liga am Freitagabend gegen St. Pölten sind die Vorarlberger seit mittlerweile sechs Runden sieglos. Zu Beginn der Saison waren die Vorarlberger fünf Spiele in Serie ungeschlagen geblieben.

Es war ein schwaches Fußballspiel mit leichten Vorteilen für die Lustenauer. Phillip Hagspiel in der 57. Minute und Mario Mijatovic zwei Minuten später hatten die größten Möglichkeiten für die Gastgeber. St. Pöltens Goalie Thomas Vollnhofer reagierte aber zweimal gut und wehrte beide Bälle zur Ecke ab. In den Schlussmomenten des Spiels sah Hagspiel wegen Kritik an Schiedsrichter Konrad Plautz die Rote Karte. (APA)

FC Lustenau - SKNV St. Pölten 0:0
Lustenau, Reichshofstadion, 1.300, SR Plautz

Lustenau: Dobnik - Baldauf, Rödl, Eisele, Palla - Adilovic (83. Kulnik), Batir (67. Santana), Marquinhos, Hagspiel - Mijatovic, Fröschl

St. Pölten: Vollnhofer - Unterhuber, Schaller, Speiser, Derin (43. Lenko) - Ambichl (73. Dorner), Brandl, Fallmann, Gruberbauer (65. Vait), Thürauer - Wojtanowicz

Rote Karte: Hagspiel (89./Kritik)

Gelbe Karten: keine bzw. Ambichl, Thürauer, Wojtanowicz

Share if you care.