Admira schwächelt erneut

2. Oktober 2009, 21:16
6 Postings

Für Schachners Truppe reicht es gegen die Austria Amateure vor eigenem Publikum nur zu einem Remis

Maria Enzersdorf - Der angestrebte Befreiungsschlag ist der Admira am Freitag in der 11. Runde der Ersten Liga nicht gelungen. Die mit Titelambitionen gestarteten Niederösterreicher mussten sich gegen die Austria Amateure mit einem 1:1 (0:1) begnügen und rutschten auf den sechsten Tabellenplatz ab. Die Tore erzielten der eingewechselte Topcagic (78.) bzw. Djokic (44.), der in der Nachspielzeit auch noch den Matchball für die Austria auf dem Fuß hatte.

Admira-Trainer Walter Schachner hatte seine Formation als Reaktion auf das 0:1 in St. Pölten gleich an sechs Positionen umgestellt - ohne Erfolg. Unter anderem saß Spielmacher Vladimir Janocko, der zuletzt wie mehrere Kollegen von Präsident Richard Trenkwalder wegen seiner Freizeitgestaltung in einem Wettcafe gerügt worden war, bis zur 69. Minute nur auf der Bank. Spielerisch war erst in der Schlussphase etwas zu sehen.

Djokic hatte die Austrianer nach Stanglpass von Dimic nicht unverdient in Führung gebracht, Joker Topcagic rettete der Admira nach Maßflanke von Plassnegger per Kopf zumindest noch einen Punkt. In der Schlussviertelstunde hatten beide Teams Chancen auf die Entscheidung, Djokic vergab die beste völlig alleine vor Admira-Keeper Mandl (93.).

Die Admiraner haben damit aus sechs Heimspielen bisher lediglich acht Punkte geholt. Sieben Punkte fehlen der Schachner-Truppe bereits auf Tabellenführer Austria Lustenau, die erst am Samstag in Hartberg gastiert.

FC Trenkwalder Admira - FK Austria Wien Amateure 1:1 (0:1)
Trenkwalder Arena, 1.000 Zuschauer, SR Ouschan

Torfolge:
0:1 (44.) Djokic
1:1 (78.) Topcagic

Admira: Mandl - Plassnegger, Dibon, Drescher, A. Schicker - Seebacher (75. R. Schicker), Hota (69. Janocko), Toth, Mattes - Friesenbichler (63. Topcagic), Akagündüz

Austria Amateure: Lindner - Rathfuss, Wallner, Madl, Leovac - Dilaver (66. Harrer), Freitag, Muhr, Dimic (79. Plattensteiner) - B. Sulimani (60. Markus), Djokic

Gelbe Karten: Hota bzw. Freitag, Harrer, Leovac

 

Share if you care.