Vienna setzt gegen Wacker schwarze Heimserie fort

2. Oktober 2009, 21:09
11 Postings

Tiroler siegen gegen den Aufsteiger auf der Hohen Warte mit 3:1

Wien - Wacker Innsbruck bleibt in der Ersten-Fußball-Liga auf Erfolgskurs. Die Tiroler feierten am Freitag in der elften Runde mit dem 3:1 (2:1) bei der Vienna den dritten Sieg en suite und haben als Tabellendritter den Rückstand auf Leader Austria Lustenau zumindest bis zum Samstag auf zwei Punkte verkürzt. Der Vorletzte aus Wien blieb hingegen seiner schwachen Heimform treu, kassierte die vierte Niederlage im vierten Heimspiel.

Nur zu Beginn schien die Vienna in einem flotten, aber von zahlreichen Fehlern geprägten Spiel ihre schwarze Heimserie stoppen zu können. Bozkurt brachte die Stöger-Elf in der achten Minute per Kopf in Führung. Die Wende kam aber noch vor der Halbzeit: Erst glich Löffler aus (19.), Perstaller stellte in der 27. Minute die erwarteten Verhältnisse her. Chancen fanden bis zum Ende aber noch beide Teams vor, die Vienna hätte sich ein Remis durchaus verdient gehabt. Die besten Möglichkeiten vergaben Schreter (60.) für Innsbruck und Bozkurt in der 63. alleine vor Tormann Grünwald. Just in einer Drangphase der Hausherren machte der kurz zuvor eingewechselte Pranter das 3:1 sowie sein drittes Saisontor perfekt (90.). (APA)

First Vienna FC - FC Wacker Innsbruck 1:3 (1:2)
Wien, Hohe Warte, 2.600, SR Hameter

Torfolge:
1:0 ( 8.) Bozkurt
1:1 (19.) Löffler
1:2 (27.) Perstaller
1:3 (90.) Pranter

Vienna: Reiter - Dorta, Imamoglu, Bjelovuk - Schoppitsch, Niefergall (71. Hiba), Strohmayer, Öztürk (80. Sütcü) - Krajic (60. Slawik), Bozkurt

Innsbruck: Grünwald - Svejnoha, Schrott, Hauser - Koch, Löffler (66. Kofler), Sara, Fabiano, Obernosterer (58. Bilgen) - Perstaller, Schreter (86. Pranter)

Gelbe Karten: Schoppitsch, Dorta, Niefergall, Bozkurt bzw. Obernosterer, Sara, Koch, Kofler

Share if you care.