Haus besetzt

2. Oktober 2009, 20:21
44 Postings

Rund 40 Aktivisten laut Polizei in Triester Straße 114

Wien - Mehrere Aktivisten haben am Freitag ein Haus in Wien-Favoriten besetzt. Laut Polizei befanden sich am Abend etwa 40 Personen in dem Abbruchhaus in der Triester Straße 114. Mit Auseinandersetzungen sei nicht zu rechnen, so ein Polizeisprecher zur APA.

Die Aktivisten, die sich "Gruppe Hausprojekt" nennen, kündigten an, das Gebäude für die nächsten Tage nutzbar und gemütlich zu machen. In einer Hausprojektwoche soll es Workshops, Filmvorträge, Diskussionen, Kinderunterhaltung, Ausstellungen und vieles mehr geben. Längerfristiges Ziel sei es, ein permanentes selbstverwaltetes Hausprojekt zu etablieren. (APA)

 

Share if you care.