Fahrt in die Freiheit in verriegelten Waggons

4. Oktober 2009, 17:00
posten

Gespenstischer Konvoi: Tausende wollten in der DDR in die Flüchtlingszüge zusteigen, die verspätet in Prag Richtung Westen starteten

Artikelbild
Titelseite vergrößern

Seite 3: "Harte Geduldsprobe für DDR-Flüchtlinge" - Während in der Prager BRD-Botschaft 11.000 Menschen auf die Züge warteten, kam in der Nacht erneut 542 ostdeutsche Flüchtlinge über die ungarische Grenze nach Österreich.

Artikelbild
Seite 3 vergrößern

Seite 6: "Monatelanger Fulltime-Job für Geschworene im Lucona-Prozeß" - Wien bereitet sich auf die Aufarbeitung des Falles Udo Proksch vor, während darüber gerätselt wird, wie die einstige Zuckerbäckerglatze zur neuen Haarespracht kam.

Artikelbild
Seite 6 vergrößern

Artikelbild
Seite 14 vergrößern

  • Die STANDARD-Faksimile-Seiten aus1989 sind ein Zeitgeschichte-Projekt in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Nationalbibliothek. 
Link: onb.ac.at

    Die STANDARD-Faksimile-Seiten aus
    1989 sind ein Zeitgeschichte-Projekt
    in Zusammenarbeit mit der
    Österreichischen Nationalbibliothek.
    Link: onb.ac.at

Share if you care.