Sozialroutenplanerin für Tirol

2. Oktober 2009, 17:03
posten

Die "Sozialroutenplanerin" soll Orientierung bei sozialen und finanziellen Schwierigkeiten geben

Innsbruck - Die "Sozialroutenplanerin" ist ein Projekt von unicum:mensch und bietet bei sozialen und finanziellen Schwierigkeiten Erstinformationen über Beratungsangebote und Unterstützungsmöglichkeiten, über Rechtsansprüche in bestimmten Lebenssituationen sowie über zuständige Ämter und Anlaufstellen.

Die Broschüre ist ab sofort kostenlos in vielen Innsbrucker Sozialeinrichtungen und Beratungsstellen erhältlich und liegt an öffentlichen Plätzen wie z.B. im Bürgerservice der Stadt Innsbruck und im Haus der Begegnung auf und kann beim Verein unicum:mensch angefordert werden. (red)

Info
Informationen und Bestellungen unter armutsforschung@uibk.ac.at

Link
unicum:mensch

  • Die "Sozialroutenplanerin" ist ein Projekt von unicum:mensch.

    Die "Sozialroutenplanerin" ist ein Projekt von unicum:mensch.

Share if you care.