Podolski-Gastspiel in München

2. Oktober 2009, 14:46
1 Posting

Van Gaal möchte mit Sieg gegen Köln und neuer Lederhose zum "Wiesn"-Ausklang - Münchner ohne Ribery und Robben - Mainz empfängt Hoffenheim, Fuchs mit Bochum gegen Meister Wolfsburg

München - Lukas Podolski will dem FC Bayern zum "Wiesn"-Ausklang möglichst noch einmal einschenken. Das Duell zwischen dem deutschen Fußball-Rekordmeister und dem 1. FC Köln steht am Samstag im Fokus des Bundesliga-Wochenendes. Die Bayern peilen nach der starken Vorstellung in der Champions League gegen den Vorletzten auch ohne ihre verletzte Flügelzange Arjen Robben und Franck Ribery drei Punkte an. "Es ist wichtig, vor einer Länderspielpause zu gewinnen", betonte Trainer Louis van Gaal.

Der Niederländer möchte mit seiner neuen Lederhose unbedingt als Sieger auf das Oktoberfest. "Wir müssen wieder zurückkommen in der Bundesliga", hatte Van Gaal schon angesichts der jüngsten Niederlage beim Hamburger SV betont. Ein Wiedersehen für die auf Platz sieben liegenden Bayern gibt es mit Kölns Teamstürmer Podolski, der sich zwischen 2006 und 2009 nur mit mäßigem Erfolg in München versuchte. "Ich freue mich auf München, weil ich nach den drei Jahren im Club viele Freunde habe", sagte Podolski. Er verspüre große Vorfreude, aber keine  Wehmut.

Andreas Ivanschitz empfängt mit Aufsteiger Mainz 05 den Dritten Hoffenheim. Bei den Gästen kehrt Andreas Ibertsberger nach seinen überwundenen Adduktoren-Problemen wieder in den Kader zurück und könnte gegen seinen Landsmann einlaufen. Fix dabei dürfte hingegen Christian Fuchs sein, der Niederösterreicher trifft mit dem VfL Bochum auf Meister Wolfsburg, der in der Liga aber noch nicht voll im Tritt ist.

Österreichs Europacup-Gegner absolvieren erst am Sonntag auswärts ihre Bundesliga-Auftritte. Austria-Kontrahent Werder Bremen gastiert ohne den um sein Comeback schuftenden Sebastian Prödl beim VfB Stuttgart, Rapids Gruppengegner und Spitzenreiter HSV bei Schlusslicht Hertha BSC. Bei den Berlinern nimmt nach dem Aus von Lucien Favre erneut Interimscoach Karsten Heine auf der Bank Platz. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Louis van Gaal: "Wir müssen wieder zurückkommen in der Bundesliga"

Share if you care.