Atalanta kommt für Milan gerade recht

2. Oktober 2009, 13:54
posten

Coach der Mailänder nach CL-Niederlage gegen den FC Zürich und vor Auswärtsspiel beim Vorletzten Bergamo gehörig unter Druck

Bergamo - Milans Coach Leonardo steht vor dem Auswärtsspiel beim Serie-A-Nachzügler Atalanta Bergamo bereits gehörig unter Druck. Der Brasilianer, der das Traineramt als Nachfolger des zu Chelsea abgewanderten Italieners Carlo Ancelotti übernommen hatte, könnte nach Medienberichten abgelöst werden, sollte er in Bergamo verlieren. In der Champions League war Milan am Mittwoch dem FC Zürich 0:1 unterlegen, in der italienischen Fußballmeisterschaft stehen die Mailänder auf dem elften Rang.

Atalanta hat in den ersten sechs Runden erst zwei Zähler geholt und steht punktegleich mit Livorno am Ende der Tabelle. Der österreichische Teamverteidiger György Garics sollte rechts in der Viererkette gesetzt sein. Weiterhin kein Leiberl hat voraussichtlich Marko Arnautovic. Der Inter-Stürmer dürfte nicht im Aufgebot des Meisters stehen, wenn dieser am Samstag Udinese empfängt, obwohl Inter von Verletzungssorgen geplagt ist. Diego Milito und Wesley Sneijder sind fraglich.

Juventus und Ersatztormann Alexander Manninger gastieren in der siebenten Runde bei Palermo. Tabellenführer Sampdoria steht ein Heimspiel gegen Parma bevor. (APA/Reuters)

Share if you care.