Drei bis fünf Schlagtechniken sollte jede können

2. Oktober 2009, 12:54
165 Postings

Die weit verbreitete Angst vor Tiefgaragen oder Parks ist in der Regel laut Polizei unbegründet - Jede Frau sollte drei bis fünf einfache Schlagtechniken lernen

Wien -  Die meisten Vergewaltigungen und Übergriffe passieren nicht in Tiefgaragen oder ähnlichen Plätzen, sondern in unmittelbarer Wohnumgebung, so Michael Takacs von der Wiener Polizei. Belebte Bahnhöfe oder bewachte Tiefgaragen sind hingegen ein sicherer Ort für Frauen, die alleine unterwegs sind. Statistisch passieren die meisten Übergriffe im Umkreis von einem Meter vor der Haustüre. Bei einer Flucht ins "sichere" Haus könne ein normaler Türverlangsamerer leicht zur Falle werden.

"Wenn eine Frau verfolgt wird, sollte sie auf keinen Fall nach Hause gehen. Sie soll ein öffentliches Lokal aufsuchen, in ein Geschäft gehen und dort die Polizei rufen", erklärte Takacs. Die weit verbreitete Angst vor Tiefgaragen oder Parks sei in der Regel unbegründet: Sexualtäter würden vielmehr Gruppen und Menschenansammlungen suchen und auf eine Gelegenheit warten bei der sich ein geeignetes Opfer entferne.

Gut beleuchteter Platz

Der beste Ort zur Gegenwehr ist ein gut beleuchteter Platz in der Mitte der Straße. Jede Frau sollte drei bis fünf einfache Schlagtechniken lernen, mit denen Angreifer auf Distanz gehalten und kurz außer Gefecht gesetzt werden können. Wichtig: Erst flüchten, wenn der Täter liegenbleibt und nicht mehr sofort nachlaufen kann. Lautes Schreien ist laut Takacs immer ratsam. Der aus den USA stammende Trick "Feuer" zu rufen, funktioniere in Österreich allerdings nicht sehr gut. Reaktionen gebe es eher auf Hilfeschreie oder lauten Lärm.

2008 gab es österreichweit 1.613 Anzeigen wegen Sexualdelikten. Rund 600 davon betrafen Vergewaltigungen, der Großteil der Taten spielte sich im familiären Umfeld oder Bekanntenkreis ab. Die Polizei rät zu Selbstverteidigungskursen bei geprüften Vereinen und bietet diesbezüglich Information an. (APA, red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Jede sollte drei bis fünf einfache Schlagtechniken lernen, mit denen Angreifer auf Distanz gehalten und kurz außer Gefecht gesetzt werden können.

Share if you care.