Tote und Verletzte bei Kämpfen im Nordkaukasus

2. Oktober 2009, 08:54
posten

Gewalt in der Unruheregion hat in den vergangenen Monaten deutlich zugenommen

Moskau - Bei Feuergefechten in der umkämpften russischen Nordkaukasusregion sind mindestens acht Rebellen getötet und drei Polizisten verletzt worden. Das meldete die Agentur Interfax am Freitag nach Behördenangaben. Demnach wurden in der Teilrepublik Tschetschenien bei Schießereien acht Aufständische bei einer "Spezialoperation der Sicherheitskräfte" in einer Bergregion erschossen. In der Teilrepublik Kabardino-Balkarien wurden drei Polizisten an einer Straßensperre aus einem Auto beschossen und mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Gewalt in der Unruheregion hat in den vergangenen Monaten deutlich zugenommen. Immer wieder werden ranghohe Staatsbeamte und auch Menschenrechtler Opfer der Gewalt zwischen islamistischen Rebellen, kriminellen Banden und russischen Sicherheitskräften. (APA)

Share if you care.