KAC gewann Derby gegen VSV mit 4:1

1. Oktober 2009, 21:48
24 Postings

Überraschung im Aufeinander- treffen der Kärntner - Tabellen- vorletzter serviert Tabellenführer ab

Klagenfurt - Eishockey-Meister KAC hat am Donnerstag im ersten Kärntner Saison-Derby der Erste Bank Eishockey Liga gegen den VSV das bisherige Geschehen auf den Kopf gestellt. Der Vorletzte, mit nur zwei Siegen aus sechs Matches ins Duell gestartet, fügte dem überlegenen Spitzenreiter mit 4:1 (2:0,0:0,2:1) die erst zweite Niederlage zu. Damit verbesserte sich das Team von Manny Viveiros in der Tabelle auf Rang fünf.

"In einem Derby zählen der Tabellenplatz und die Vergangenheit nicht", hatte VSV-Coach Johan Strömwall vor dem Match erklärt, und so war es auch. Der KAC überzeugte vor 5.100 Zuschauern erstmals im Powerplay und ging durch Tory (7.) und Brandner (11.) jeweils in Überzahl früh in Führung. Nach einem torlosen Mitteldrittel sorgte Schuller (42.) mit dem 3:0 für die Vorentscheidung. Wahlberg gelang in den letzten zehn Minuten der Ehrentreffer, ehe Craig im Finish im Powerplay den Endstand herstellte.

Beim VSV blieb der beste Angriff der Liga blass, die Topscorer Raffl undd McLeod gingen leer aus und fielen diesmal nur durch je zehnminütige Disziplinarstrafen auf. Der KAC feierte im 273. Derby den 136. Sieg, der VSV hält bei 118 Erfolgen, 19 Matches endeten Unentschieden (APA)

Share if you care.