Dichands Doppel dominiert den Wiener Boulevard

1. Oktober 2009, 18:31
3 Postings

35 Prozent Reichweite für "Heute" unter Eva Dichand und 40,3 Prozent für die "Krone" unter Schwiegervater Hans

Wien - Den Vorgeschmack lieferte wie berichtet die Regioprint, Donnerstag machte die Media-Analyse die Dominanz der Dichand-Blätter in Wien amtlich: 35 Prozent Reichweite für Heute unter Eva Dichand in Wien, 40,3 Prozent für die Krone unter Schwiegervater Hans Dichand in der Hauptstadt. Gemeinsam, bereinigt um Doppelleser: 59 Prozent der Wiener Bevölkerung ab 14 Jahren, 843.000 Leser. "Initiative Qualität im Journalismus" und Medienwissenschafter finden die Dominanz "ungesund" und "problematisch". Eva Dichand sieht beide Blätter "völlig getrennt".

Der Altersschnitt der Heute-Leser liegt bei 39,1 Jahren. 50,3 Prozent der jungen Wienerinnen und Wiener von 14 bis 24 Jahren geben an, sie lesen Heute. 29,1 Prozent dieser Altersgruppe nennen hier die Krone. Zu Österreich bekennen sich davon 25,6 Prozent. Die Krone, ob ihrer Größe Abbild der Bevölkerung, nähert sich ab 50 Jahren den 50 Prozent. (fid, APA/DER STANDARD; Printausgabe, 2.10.2009)

  • Zum Staunen: Hans Dichand schaut auf Schwiegertochter Eva auf.
    foto: standard/fischer

    Zum Staunen: Hans Dichand schaut auf Schwiegertochter Eva auf.

Share if you care.