Historischer Kalender

8. Oktober 2009, 00:00
posten

8. Oktober

1354 - Der Volkstribun Cola di Rienzo kommt bei einem vom römischen Adel angezettelten Aufstand ums Leben.

1789 - Der österreichische Feldmarschall Baron Gideon Laudon (Loudon) vertreibt die Türken aus Belgrad.

1804 - In Haiti lässt sich der Schwarzenführer Jean-Jacques Dessalines zum Kaiser ausrufen.

1809 - Kaiser Franz I. von Österreich beruft seinen Botschafter in Paris, Graf (ab 1813 Fürst) Clemens Wenzel von Metternich als Nachfolger von Graf Johann Philipp von Stadion zum Außenminister. Metternich bereitet die Verehelichung der Kaisertochter Erzherzogin Marie Louise mit Napoleon vor.

1904 - In Long Island findet das erste Vanderbilt-Autorennen statt. Den Siegerpokal stiftet der US-Milliardär William Vanderbilt.

1914 - Die Hauptkraft der serbischen Truppen wird östlich von Sarajevo vollständig zerrieben.

1924 - Bei Genua entgleist der Expresszug Paris-Rom: Fünf Todesopfer, über 40 Fahrgäste werden zum Teil schwer verletzt.

1929 - Nach dem Tod des Ökumenischen Patriarchen Basileios III. von Konstantinopel wird Photios II. (Maniatis) zum neuen Ehrenoberhaupt der orthodoxen Christenheit gewählt.

1939 - Der nach dem deutschen Überfall geflüchtete polnische Staatspräsident (seit 1926) Ignacy Moscicki tritt im rumänischen Exil von seinem Amt zurück.

1944 - Britische Truppen nehmen Korinth ein.

1949 - In Frankfurt am Main wird ein befristetes Abkommen über den Interzonenhandel, die erste innerdeutsche Vereinbarung nach Beendigung der Berlin-Blockade, unterzeichnet.

1949 - In Bonn bezeichnet Bundeskanzler Konrad Adenauer die neu geschaffene DDR als illegitim, da der Bevölkerung der sowjetischen Besatzungszone die Möglichkeit der freien Willensäußerung entzogen sei.

1954 - In Übereinstimmung mit den Beschlüssen der Genfer Indochina-Konferenz räumen die Franzosen Vietnam, das am 17. Breitengrad geteilt wird. Im Norden kehrt die kommunistisch dominierte Regierung von Präsident Ho Chi Minh nach Hanoi zurück.

1974 - Der frühere irische Außenminister Séan MacBride, Gründer von Amnesty International (ai) und UNO-Hochkommissar für Namibia, und Japans Ex-Premier Eisaku Sato erhalten den Friedensnobelpreis zugesprochen.

1989 - Die unabhängige Reformbewegung "Lettische Volksfront" erklärt die Wiederherstellung der Unabhängigkeit Lettlands zu ihrem Ziel.

1999 - In London wird die Auslieferung des chilenischen Ex-Diktators General Augusto Pinochet nach Spanien durch Gerichtsurteil genehmigt. Pinochets Anwälte legen Berufung ein.

1999 - Der polnische Präsident Aleksander Kwasniewski wird mit 53,9 Prozent der Stimmen für ein zweites fünfjähriges Mandat im Amt bestätigt.

2004 - Wilfried Haslauer wird beim Salzburger ÖVP-Landeskongress mit 98,4 Prozent zum neuen Parteichef gewählt. Er folgt auf Franz Schausberger, der nach der Landtagswahl-Niederlage zurückgetreten war.

Geburtstage

Philip von Zesen, dt. Dichter (1619-1689)
Gottfried Prehauser, öst. Komödiant (1699-1769)
Istvan (Stephan) Graf Bethlen, ung. Politiker (1874-1947)
Piotr Jaroszewicz, poln. Politiker (1909-1992)
Kiichi Miyazawa, jap. Politiker (1919-2007)
Aloisio Lorscheider, bras. Kardinal (1924-2007)
Alphons Egli, schwz. Politiker (1924- )
Sigourney Weaver, amer. Schauspielerin (1949- )

Todestage

Cola di Rienzo, ital. Volkstribun (1313-1354)
Vitezslav Halek, tschech. Schriftsteller (1835-1874)
Karl Bringmann, dt. Verleger (1912-1994)

(APA)

Share if you care.