Ebay streicht 400 von 1000 Jobs in Deutschland

1. Oktober 2009, 15:27
posten

Der Jobabbau sei notwendig, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Das Internet-Auktionshaus Ebay streicht an seinem einzigen deutschen Standort in Dreilinden 400 der 1000 Stellen. Ein Teil der Kundenbetreuung werde in die irische Hauptstadt Dublin verlagert, teilte das Unternehmen am Donnerstag  mit. 

Der Jobabbau sei notwendig, um wettbewerbsfähig zu bleiben

Sobald die Verhandlungen mit dem Betriebsrat abgeschlossen seien, würden betriebsbedingte Kündigungen ausgesprochen, sagte ein Ebay- Sprecher der Deutschen Presse-Agentur dpa. Der Jobabbau sei notwendig, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Er betonte, das Unternehmen befinde sich "nicht in einer wirtschaftlichen Notsituation". Der Prozess soll bis Mitte 2010 abgeschlossen sein. Deutschland ist der zweitgrößte Markt für Ebay weltweit. (APA/dpa)

 

Link

Ebay

Share if you care.