ORF mit mauen Quoten - Rekord für ATV

1. Oktober 2009, 13:26
8 Postings

ORF 1 stabil, ORF 2 im Minus - Wahl-Sonntag war Reichweitensieger - Quotenrekord für ATV

Der September hat dem ORF trotz Start in die neue Fernseh-Saison schwache Quoten beschert, DER STANDARD berichtete. Die beiden Fernsehprogramme des Öffentlich-Rechtlichen kamen im September auf 35,3 Prozent Marktanteil in Kabel- und Satellitenhaushalten (Zielgruppe zwölf plus), ein Rückgang um 3,3 Prozentpunkte gegenüber September 2008. ORF 1 blieb dabei mit 12,4 Prozent (2008: 12,6 Prozent) relativ stabil, einen deutlichen Dämpfer bedeuten dagegen die 22,9 Prozent für ORF 2 (2008: 26 Prozent). Die Privatsender verbuchten hingegen Zugewinne.

Einen Quotenrekord verkündete ATV für den September und vermeldete auf allen Empfangsebenen 5,7 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe zwölf bis 49 Jahre. Im KaSat bei der Zielgruppe 12 plus steigerte sich ATV von 3,0 auf 3,6 Prozent. Gut gelaufen seien Eigenproduktionen wie "Bauer sucht Frau" oder "Teenager werden Mütter" ebenso wie Filmhits a la "Harry Potter".

Steigern - wenn auch auf niedrigem Niveau - konnte Puls 4 seinen Marktanteil auf 1,6 Prozent (2008: 0,9 Prozent). Die deutschen Privatsender verzeichneten allesamt leichte Zuwächse, mit Ausnahme von Sat.1, das trotz der Rekordquote für das Europa-League-Spiel Rapid gegen HSV am 17. September 0,6 Prozentpunkte verlor und auf 7,6 Prozent Marktanteil (zwölf plus) kam. (APA)

Share if you care.