Preis für Mafia-Kritiker Roberto Saviano

1. Oktober 2009, 13:04
posten

Der Geschwister-Scholl-Preis 2009 geht an den italienische Schriftsteller Roberto Saviano - "Er spricht Dinge aus, die in Italien fast niemand zu sagen wagt"

München - Mit dem Münchner Geschwister-Scholl- Preis wird heuer der italienische Schriftsteller und Mafia-Kritiker Roberto Saviano ausgezeichnet. Der 30 Jahre alte Autor erhalte den mit 10.000 Euro dotierten Preis für sein aktuelles Buch "Das Gegenteil von Tod" und für sein engagiertes Schreiben insgesamt.

"Er spricht Dinge aus, die in Italien fast niemand zu sagen wagt und hat damit auch unseren Blick auf Italien verändert", erklärte die Jury. Schon mit seinem literarischen Roman-Debüt "Gomorrha" (2006) habe Saviano einer breiten Öffentlichkeit vor Augen geführt, wie die Mafia und vor allem die Camorra "immer noch das Leben der Menschen systematisch zerstört". Der Preis soll am 16. November bei einem Festakt in München überreicht werden. (APA)

Share if you care.